So findet ihr uns  |  Impressum  |  AGB

Monochorde

Monochorde aus unserer Klangwelt-Werkstatt


Unsere Klangwelt-Monochorde sind das Ergebnis von mehr als 20 Jahren Erfahrung im Bau von Instrumenten für die Klangtherapie und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Sie sind für den professionellen Einsatz im klangtherapeutischen Bereich oder als Instrument für Klangweltmusik bestens geeignet und sehr robust gebaut.


alle Klangwelt-Monochorde


Alle Klangwelt-Monochorde werden aus hochwertigen Hölzern gefertigt und mit einer Mischung aus Leinölfirnis und ätherischen Ölen biologisch behandelt. Die Stimmstöcke werden aus Ahorn oder Buche gefertigt, die Zargen aus Buche oder Fichte. Für die Decken werden Schichthölzer aus Ahorn, Eiche und Buche verwendet, die gute Klangeigenschaften und weitgehende Witterungsstabilität garantieren sowie Rissbildungen vermeiden. Die Instrumente sind mit blankem Musiksaitendraht höchster Qualität bespannt, der im Gegensatz zu den häufig verwendeten umsponnenen Saiten einen deutlich höheren Obertonreichtum aufweist.

In unserer Klangwelt-Werkstatt entstehen zahlreiche Klangwelt-Monochorde mit unterschiedlichen Stimmungen, Klangeigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten:


Das Pequeno-Monochord


Das Pequeno-Monochord ist ein kleines, gut transportables Monochord. Mit einer Länge von 106 cm ist es das kleinste in unserer Monochordfamilie.



Mehr Infos zum Pequeno-Monochord im Shop.



So klingt das Pequeno-Monochord.


Doppel-Monochorde Gemini


Unser Doppel-Monochord Gemini gibt es jetzt in 2 verschiedenen Stimmungen: D-A oder F-c
Durch die beidseitige Bespannung dieser Gemini-Doppel-Monochorde mit je 25 Saiten sind in diesen Instrumenten praktisch 2 Monochorde vereinigt, daher der Name Doppelmonochord Gemini. Diese Bauweise erweitert nicht nur das Spektrum der Spielmöglichkeiten, sondern bewirkt auch eine deutliche Verbesserung der Resonanz, der Klangfülle und des Obertonreichtums.
Wir bieten dieses Monochord in 2 Stimmungen und 2 Größen an:
Doppelmonochord Gemini, Länge 155 cm, Breite 30 cm, Saitenzahl 2x25, Stimmung D-A
Doppelmonochord Gemini, Länge 150 cm, Breite 30 cm, Saitenzahl 2x25, Stimmung F-c



Gemini-Monochord D-A und F-c

Doppel-Monochord Gemini D-A und
Doppel-Monochord Gemini F-c im Shop

Klangbeispiele Gemini-Monochord D-A und Gemini-Monochord F-c


Doppel-Bass-Monochord Alto


Das Doppel-Bass-Monochord Alto ist wegen seiner beidseitigen Besaitung ebenfalls ein Doppelmonochord. Mit einer Länge von 2 Metern ist es nach unserer Kenntnis das größte, im Handel angebotene Instrument dieser Art. Dementsprechend verfügt es über ein gewaltiges Klangvolumen und einen beeindruckenden Obertonreichtum.

Das Bassmonochord verfügt über eine Länge von 200 cm, eine Breite von 35 cm, hat 2 x 25 Saiten und die Stimmung C-G



Doppel-Bass-Monochord Alto im Shop
und so klingt das Bass-Monochord Alto


Körper-Monochorde Ponte und Terra


Körper-Monochord Ponte

Eine große Bereicherung für unsere Monochord-Familie ist dieses kleine kompakte Körper-Monochord -Länge 75 cm, Breite 40 cm, Höhe 18 cm- mit 35 Saiten, welches mit seinem Obertonreichtum fasziniert.



Wir haben diesem Klangwelt-Monochord den Namen "Ponte" gegeben, da es sich durch seine gebogene Unterseite optimal dem Körper des Bespielten anpasst.
Dieses Monochord besitzt wie alle unsere Klangwelt-Monochorde hervorragende Klangeigenschaften, ist reich an Obertönen und genügt höchsten professionellen Ansprüchen.
Das neue Monochord eignet sich ausgezeichnet für Klang- und Musiktherapie, Meditation und Klangweltmusik. Es ist leicht transportabel und sowohl als Körpermonochord wie als Monochord zu gebrauchen. Wir bieten dieses Ponte-Monochord sowohl mit als auch ohne Bass-Saite an.

Körper-Monochord Ponte mit Bass-Saite und
Körper-Monochord Ponte im Shop

So klingt das Ponte-Monochord und
so klingt das Ponte-Monochord mit Bass-Saite.

Körper-Monochord Terra

Eine große Bereicherung für unsere Monochord-Familie ist das Körper-Monochord Terra -Länge 110 cm, Breite 33 cm - mit 30 Saiten, welches längs auf den Körper gelegt werden kann. Durch seine leicht gewölbte Unterseite passt es sich dem Körper optimal an und ermöglicht auf ideale Weise die unmittelbare Übertragung der Schwingungen auf den Körper.



Wir haben diesem Klangwelt-Monochord den Namen "Terra" gegeben, weil wir es auf den Erdenton C# gestimmt haben. Mit Hilfe des verschiebbaren Steges können auch andere Grundstimmungen gewählt werden. Das Terra-Monochord zeichnet sich durch seinen Obertonreichtum aus. Es ist leicht transportabel und sowohl als Körpermonochord wie als Monochord zu gebrauchen. Wir bieten dieses Terra-Monochord sowohl mit als auch ohne Bass-Saite an.

Körper-Monochord Terra mit Bass-Saite und
Körper-Monochord Terra im Shop

So klingt das Terra-Monochord und
so klingt das Terra-Monochord mit Bass-Saite.


Koto-Monochorde


Koto-Monochord Kombi

Das Koto-Monochord aus unserer Klangwelt-Werkstatt ist ein ganz besonderes Instrument für die Klangweltmusik und Klangtherapie mit unendlich vielen Spielmöglichkeiten: auf der einen Seite ein Melodie-Instrument, auf der anderen Seite ein Monochord. Die Koto-Saiten haben wir in einer F-Pentatonic gestimmt.





Spielt man während des Melodiespiels die Monochordsaiten, so hat dies eine beruhigende und entspannende Wirkung. Auch kann man dieses Instrument zu zweit spielen, dies macht es möglich, dass die Koto-Saiten mit dem Zieheffekt gespielt werden können. Die Klangbeispiele zeigen die große Vielfalt an Möglichkeiten des Koto-Monochordes. Dieses Koto-Monochord Kombi kann sowohl stehend als auch liegend gespielt werden.

Koto-Monochord im Shop und der Klang des Koto-Monochords

Koto-Bass-Monochord Kombi

Das Koto-Bass-Monochord mit einer Größe von 2 Metern aus unserer Klangwelt-Werkstatt ist ein ganz besonderes Instrument für die Klangweltmusik und Klangtherapie mit unendlich vielen Spielmöglichkeiten: auf der einen Seite ein Melodie-Instrument, auf der anderen Seite ein Bass-Monochord. Die Koto-Saiten haben wir in einer C-Pentatonic gestimmt. Spielt man während des Melodiespiels die Monochordsaiten, so hat dies eine beruhigende und entspannende Wirkung. Auch kann man dieses Instrument zu zweit spielen, dies macht es möglich, dass die Koto-Saiten mit dem Zieheffekt gespielt werden können. Unsere zahlreichen Klangbeispiele mit diesem faszinierenden neuen Instrument zeigen die große Vielfalt an Möglichkeiten des Koto-Bass-Monochordes.



Nach unserer Kenntnis ist dieses Koto-Bassmonochord das größte im Handel erhältliche. Die Größe unseres Koto-Bass-Monochordes und die lange Mensur der Saiten verleihen dem Instrument ein ungeheures Klangvolumen und großen Obertonreichtum.
Ambitionierte Klangtherapeuten und Klangweltmusiker werden an diesem Instrument ihre wahre Freude haben. Das Koto-Bass-Monochord aus eigener Werkstatt wurde speziell für den professionellen Einsatz in der Klangtherapie und Klangweltmusik entwickelt.

Koto-Bass-Monochord im Shop und der Klang des Koto-Bass-Monochords

Allgemeine Informationen zum Monochord


Historische Entwicklung des Monochordes


1. Ursprung im Altertum
In seiner Wortbedeutung heißt Monochord soviel wie Einsaiter. Von Pythagoras wurde es in der Antike für grundlegende Experimente über den Aufbau der Harmonielehre der Töne entwickelt. Damals bestand es lediglich aus einem Brett, über das eine einzige Saite gespannt war.

2. Das heutige Monochord
Heute versteht man unter Monochord ein Instrument mit zahlreichen gleich langen Saiten, die alle auf einen Ton gestimmt sind.
Streicht man mit den Fingern beider Hände in abwechselnder Folge langsam über die Saiten, so entsteht ein eigentümlicher, geheimnisvoll klingender Dauerton, der extrem reich an Obertönen ist. Das Monochord wird häufig in der heutigen Meditationsmusik sowie in der Musik- und Klangtherapie verwendet.

Klangvielfalt des Monochordes


Der typische Klang des Monochordes entsteht aus der Überlagerung und Resonanz der gleich gestimmten Saiten. So wie eine einzelne menschliche Stimme anders klingt als ein Chor aus zahlreichen Stimmen, so erzeugt das Anschlagen einer einzelnen Saite einen anderen Klang als die gleichzeitigen Schwingungen vieler Saiten, die auf den gleichen Ton gestimmt sind. Dabei werden vor allem die Obertöne, die beim Anschlag jeder Saite neben dem Grundton erklingen, auf vielfache Weise verstärkt und verändert, so dass ein orchestraler Höreindruck entsteht. Die Qualität des Klanges lässt sich durch Veränderung des Fingerdrucks sowie Wechsel des Saitenabschnitts beim Spiel auf vielfache Weise variieren. Werden die äußeren Saiten des Monochordes mit einem Geigenbogen gestrichen, so entsteht ein sehr intensiver Dauerton, der durch die Resonanz der übrigen Saiten sehr lange nachhallt. Sphärenhafte Klänge entstehen, wenn einzelne Saiten des Monochordes mit der rechten Hand angeschlagen werden, während gleichzeitig ein Finger der linken Hand die Saite an den Teilungspunkten der Saite leicht be- rührt (Flagoletttechnik). Die Teilungspunkte liegen im Bereich der ganzzahligen Teiler der freischwingenden Saitenlänge, also bei 1/2, 1/3, 1/4 usw. der Saite. Für jeden dieser Bereiche ist ein bestimmter Oberton charakteristisch.

Monochord in der Klangtherapie


Die meisten Menschen empfinden den Klang des Monochordes als sehr entspannend und beruhigend. Häufig werden auch Gefühle des Entgrenztseins, des Schwebens oder ozeanischer Verschmelzung ausgelöst, die unmittelbar körperlich erfahren werden. Das Monochord kann ohne Vorübung auch von Kindern spontan gespielt werden. Damit eignet es sich in besonderer Weise für intuitive Klangerfahrungen, wie sie in der klangtherapeutischen Arbeit wichtig sind. In der Gruppe hat das Monochord seine besondere Bedeutung als Borduninstrument. D.h. es schafft den Klanggrund, die klangliche Basis für das gemeinsame Spiel mit verschiedenen Instrumenten. Aus diesem Grund ist das Monochord auch für Meditationsmusik hervorragend geeignet.